BRMS für Versicherungen

Im Zentrum der Business Rules Technologie stehen sich vielfach wiederholende, automatisierbare operative Entscheidungen, die einer hohen Änderungshäufigkeit unterliegen. Durch den Einsatz der agilen und flexiblen Business Rules können Versicherungen Entscheidungsprozesse digitalisieren und deren Umsetzung in die Hände ihres Fachbereichs legen.
Von diesem effizienteren und agileren Vorgehen profitieren Versicherungen und Kunden in allen Geschäftsprozessen.

Automatisierte Schadenprüfung

Weitere sinnvolle Bereiche für den Einsatz von Business Rules in Versicherungen sind z.B.:

Automatische Leistungsprüfung im Schadenfall

Wir haben sehr erfolgreich Projekte für verschiedene Sparten durchgeführt. Z.B. erreicht eine private Krankenversicherung eine Dunkelquote von bis zu 70 % durch den Business Rules Ansatz.
WennSie möchten mehr über die automatische Leistungsprüfung erfahren möchten, lesen Sie unsere Success Story oder kontaktieren Sie Isabelle Pecoraro per Mail oder telefonisch unter +49 6831 768 85-15.

Bestellen Sie hier die Success Story

Routing von Vorgängen

Die regelbasierte Zuordnung Ihrer Dokumente und Vorgänge an geeignete Mitarbeiter auf Basis von Fähigkeit, Auslastung, Erfahrung und weiteren Kriterien. In unserer Fallstudie Postkorb-Verteilung erläutern wir Ihnen unseren Ansatz und die Vorteile der regelbasierten Postkorb-Verteilung.

Zur Fallstudie klicken Sie bitte hier

Rechnungsprüfung

Für einen marktführenden Dienstleister der Schaden-/Auftragsabwicklung haben wir die Prüfung von Werkstattrechnungen mit Business Rules und BPM automatisiert. Das Ergebnis war eine Entlastung der Sachbearbeiter, eine deutlich effizientere Bearbeitung und somit gesteigerter Kundennutzen. Die regelbasierte Prüfung von Belegen und Ansprüchen führt zu einer Steigerung der pro Prüfer und Tag bearbeiteten Fälle von 30 %.

Bestellen Sie hier die Success Story

Regelbasierte Betrugsmustererkennung

Machen Sie Versicherungsbetrügern das Leben schwer!

Mit direkt einsetzbaren Regelwerken zur Betrugsmustererkennung von S&D und GenRe. Der Schaden, der den Versicherungsgesellschaften durch betrügerische Handlungen alleine in Deutschland entsteht, wird auf rund 4 Mrd. Euro jährlich geschätzt. Komplexe mathematische/statistische Methoden, wie etwa Data-Mining, neuronale Netze oder Ähnliches, sind in der Praxis deutlich weniger leistungsstark als erwartet.

Betrugsfälle mit IT-gestützten Ansätzen zu erkennen, scheitert oft an der Schwerfälligkeit der Systeme. Die fehlende Flexibilität und Agilität programmierter Lösungen ist selbst durch eine dauernde Anpassung und zeitintensive Pflege der Programme seitens der IT nicht gänzlich abzufedern.

Der Einsatz erfolgreich erprobter Regelwerke bietet hier eine Reihe von Vorteilen: 

  • S&D Regelwerke zur Betrugsmustererkennung sind DIREKT einsetzbar
  • Regelwerke sind agil und flexibel
  • Regeln werden in verständlicher Sprache formuliert
  • der Fachbereich kann die Regeln selbst formulieren und ändern
  • gute Entscheidungsqualität
  • hohe Erkennungsquote
  • große Akzeptanz seitens der Fachabteilung
  • Optimierung der Regeln mit Ihren Produktivdaten

Betrugserkennung durch langjährige Optimierung der Regelwerke

In Zusammenarbeit mit Dr. Fähnrich, GenRe, bieten wir Ihnen direkt einsetzbare Regelwerke, die auf den umfangreichen Erfahrungen von GenRe basieren.

Mehr über die regelbasierte Betrugsmustererkennung und wie Sie Versicherungsbetrügern das Leben schwer machen, erfahren Sie von Isabelle Pecoraro unter Tel.: +49 6831 769 85-15 oder per E-Mail.

Weitere sinnvolle Bereiche für den Einsatz von Business Rules in Versicherungen sind z.B.: